Systemische Aufstellungsarbeit

In der systemischen Aufstellung werden innere Bilder eines Konfliktes, eines Problems oder einer bestimmten Situation nach aussen getragen und symbolisch dargestellt (mittels Aufstellungsbrett). Es können Personen wie auch abstrakte Teile wie Ziele, Blockaden etc. aufgestellt werden. Somit werden verborgene Dynamiken innerhalb eines Systems (Familie, Schule, Klasse, Beruf) sichtbar gemacht, was die Voraussetzung für Veränderung ist.

 

Insbesondere bei Familien-Aufstellungen können belastende Erfahrungen aus der Vergangenheit in unserem Familiensystem (Gegenwartsfamilie, Herkunftsfamilie) erkannt werden. Die Veränderung der Aufstellung zur Lösung hin kann für den Einzelnen befreiende heilende Wirkung zeigen.

 

Mögliche Themen:

- Beziehung

- Familie

- Lebenssituation

- Beruf